DAS IST DEINE AUSBILDUNG ZUM/ ZUR

FLORIST/ -IN

Ob Rosen, Orchideen oder Tulpen – genauso bunt und vielseitig wie die Welt der Blumen ist der Ausbildungsberuf zum/zur Florist/ -in. Du liebst Pflanzen, gestaltest und dekorierst gerne? Dann passt dieser Beruf prima zu Dir! Denn als Florist/ -in kannst Du richtig kreativ sein und zum Beispiel Blumen zu tollen Sträußen oder Gestecken verarbeiten/ binden. Außerdem lernst Du alles Wichtige rund um die Pflege von Pflanzen. Du bestellst Waren, planst Aktionen, kassierst und hast jede Menge Kontakt zu unseren Kunden. Dich erwartet ein abwechslungsreicher Ausbildungsberuf.

Das lernst Du bei uns:

  • Fachgerechtes Präsentieren von Blumen, Pflanzen, Zubehör und anderen Waren
  • Bestellen und Disponieren
  • Wareneingänge kontrollieren und Lieferscheine bearbeiten
  • Pflegen von Pflanzen
  • Kreatives Gestalten/ Binden von Blumensträußen
  • Kundenberatung
  • Kassieren
  • Planen von Aktionen u.v.m.

 

Das bieten wir Dir:

  • Eine ansprechende Ausbildungsvergütung
  • Weihnachts- und Urlaubsgeld
  • Personalrabatt
  • Eine betriebliche Altersvorsorge
  • Gute Übernahmechancen
  • Eine zentrale Ausbildungsabteilung, die Dich während der gesamten Ausbildungszeit mit Lernprogrammen, Prüfungsvorbereitungen und Seminaren unterstützt

 

 

Ausbildungsort: einige unserer Kaufmärkte bzw. großen Feneberg-Märkte mit Blumenabteilung
Erforderlicher Schulabschluss: mindestens Haupt-/Mittelschulabschluss
Persönliche Anforderungen: Du bist kreativ, freundlich, hilfsbereit, kontaktfreudig und hast Freude am Verkaufen
Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Wöchentliche Arbeitszeit: 35 Stunden

Folgende Tätigkeiten wirst du lernen:

  • Ware bestellen
  • Wareneingänge kontrollieren, Lieferscheine bearbeiten
  • Waren fachgerecht präsentieren
  • Pflegen von Pflanzen
  • Blumensträuße anfertigen
  • Kunden beraten und bedienen
  • Aktionen planen
  • und vieles mehr

Was wir sonst noch bieten:

- die zentrale Ausbildungsabteilung in Kempten unterstützt Dich während der gesamten Ausbildungszeit mit unterschiedlichen Seminaren, Lernprogrammen, Prüfungsvorbereitungen und weiteren Ausbildungsmaßnahmen
- eine ansprechende Ausbildungsvergütung
- Weihnachts- und Urlaubsgeld
- Personalrabatt
- eine betriebliche Altersvorsorge
- gute Übernahmechancen
- Weiterbildungsmöglichkeiten nach der Ausbildung
- zahlreiche Aufstiegschancen (zum Beispiel zur/zum Warenbereichsleiter/-in)