Feneberg Rezeptwelt

Bärlauch-Risotto

Bärlauch-Risotto
0,0 Sterne | 0 Bewertungen
Dauer: ca. 30 min.    
Schwierigkeitsgrad: sehr leicht

Zutaten:

für Personen
400 g Risottoreis
2 Stk. Zwiebeln klein bis mittelgroß
ca. 6 EL Olivenöl
300 ml Weißwein
1 l Gemüsebrühe oder Hühnerbrühe
ca. 120 g Parmesan (gerieben)
270 g VonHier-Bärlauch
80 g VonHier-Butter
Salz und Pfeffer
  1. Den Bärlauch waschen und trocknen. Ein paar Bärlauchblätter zur Dekoration beseite stellen.
  2. 2/3 des Bärlauchs klein schneiden. Das restliche Drittel Bärlauch, 4EL Olivenöl und eine Prise Salz mit dem Mixer zu einer cremigen Masse mixen.
  3. Restliches Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln darin glasig anschwitzen, dann den Reis einrühren und auch mit anschwitzen. Mit dem Wein ablöschen und beständig weiter rühren.
  4. Die Brühe erwärmen und mit einer Kelle nach und nach dazugeben. Dabei immer weiter rühren bis die ganze Brühe vom Reis aufgesogen wird.
  5. Parmesan und Butter nach Belieben einrühren. 
  6. Wenn das Risotto eine cremige Konsistenz hat, und der Reis noch einen leichten Biss hat ist es fertig.
  7. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
  8. Zum Schluss die cremige Bärlauchmasse und den geschnittenen Bärlauch unterheben.
  9. Das Risotto auf einen Teller geben, mit Bärlauchblättern und etwas Parmesan dekorieren.