Tikka Gemüse-Curry

ZUTATEN:

  • 500g VonHier-Blumenkohl
  • 450g VonHier-Möhren
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 30g Ingwer
  • 3 EL Öl
  • 2 TL Rosenpaprika
  • 1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 1 TL Koriander, gemahlen
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Prise VonHier-Zucker
  • Chillipulver
  • 1 EL FeBio-Tomatenmark
  • 1 Dose Tomaten
  • 150g VonHier-Naturjoghurt
  • 250ml Kokosmilch
  • 1 Handvoll Cashewkerne
  • 1 kleiner Bund Koriander oder Petersilie

Zubereitung:

1. Blumenkohl putzen, waschen und den Strunk herausschneiden. Der Blumenkohl zerfällt dann in größere und kleinere Röschen. Möhren schälen, waschen, längs halbieren und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen, vierteln und in dünne Würfel schneiden. Ingwer schälen und fein hacken.

2. Öl in einem großen Topf erhitzen. Möhren und Zwiebeln darin andünsten. Blumenkohl, Ingwer, 2 TL Paprika, je 1 TL Kreuzkümmel und Koriander kurz mitdünsten. Tomatenmark einrühren und anschwitzen. Tomaten in der Dose mit
einem Messer zerkleinern und zugießen. Aufkochen, mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen.

3. Kokosmilch unterrühren. Leicht aufkochen und alles circa 20 Minuten unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen. Zum Schluss noch den Joghurt dazugeben und 5 Minuten mit köcheln lassen.
 

4. Inzwischen Cashewkerne grob hacken und kurz anrösten. Kräuter waschen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Tikka Masala noch mal abschmecken, mit Cashewkernen, Chiliflocken und Kräutern bestreuen und mit dem selbstgemachten Rettich-Fladenbrot servieren.


Portion ca. 560 kcal, 16 g E/ 41 g KH/ 35 g F