Carpaccio aus Kohlrabi mit Orangen

Carpaccio aus Kohlrabi mit Orangen

Carpaccio aus Kohlrabi mit Orangen

Zutaten für Personen

2 Kohlrabi
Salz & Pfeffer
80 g Ruccola
2 Bio-Limetten
2 FeBio-Orangen
2 EL FeBio-Olivenöl
1 Knoblauchzehe
1 Chilischote rot
0,5 TL VonHier-Zucker
Dauer: ca. 25 min.
Schwierigkeitsgrad: sehr leicht

Zubereitung:

1. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Kräuter waschen, trocken schütteln und alles fein hacken.
 

2. Kapern fein hacken. Schmand, Salatcreme, Zwiebeln, Kräuter und Kapern verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


3. Gemüse putzen, waschen und trocknen. Zwiebel in Ringe schneiden, Blumenkohl in mundgerechte Stücke teilen. Für den Teig das Ei trennen. Eiweiß steif schlagen.
 

4. Eigelb, Mehl, Stärke und Bier verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eischnee sanft unterheben.

5. Öl in einem Topf auf ca. 180°C erhitzen (wenn es die Gradzahl erreicht hat, bilden sich an einem Holzspieß beim reinhalten Bläschen). Gemüse in Mehl wenden. Nacheinander durch den Teig ziehen und etwas abtropfen lassen.


6. In kleinen Mengen im heißen Öl 8 – 10 Min. (Rosenkohl ca. 10 Min., Blumenkohl ca. 8 Min., Zwiebeln ca. 8 Min.) goldbraun frittieren. Danach auf Küchenpapier abtropfen lassen.
 

7. Über das fertige Gemüse etwas Salz und Paprika streuen und mit dem Dip servieren.


Stück ca. 886 kcal, 17 g E/ 61 g KH/ 62 g F