Na,Pur: Unser Toast

Neu im Sortiment

Feneberg-Walnuss-Toast in NaPur-Qualität

Den Feneberg-Toast gibt es ab sofort in einer neuen Sorte, nämlich als Walnuss-Toast. Für den einzigartig nussigen Toast verwenden die Bäcker aus der Feneberg-Bäckerei Walnüsse, Weizenmehl, Roggenmalz, Bio-Dinkel-Körner und Haferflocken. So bekommt der Walnuss-Toast eine feine, malzige Note. Das Aroma der Walnüsse kommt besonders zusammen mit Käse oder mit süßen Aufstrichen zur Geltung. Unser Walnuss-Toast schmeckt daher optimal zum Frühstück.

Wie alle Feneberg-Toasts, ist selbstverständlich auch der neue Walnusstoast NaPur – also ohne künstliche Zusatzstoffe – gebacken. Da Toastbrot von Natur aus wenig schützende Säure enthält, ist es in der Haltbarkeit sehr empfindlich. Für die Bäcker eine besondere Herausforderung. Es gelang ihnen, eine Rezeptur mit Apfelessig zu entwickeln. Der ist in der traditionellen Küche seit Jahrhunderten als guter Konservierer bekannt.

Damit nicht genug: In der Bäckerei wurde extra ein Reinraum geschaffen. Hoch hygienisch. Hier herrschen Verhältnisse wie in einem OP-Saal im Krankenhaus. Er kann nur durch eine spezielle Schleuse betreten werden. In diesem Raum werden die frisch gebackenen, abgekühlten Toasts geschnitten und von geschulten Mitarbeiterinnen verpackt, sodass weder Keime noch Verunreinigungen in die Tüten kommen.

Einblicke in unsere Produktion

So entsteht unser neues Toastbrot - natürlich Na,Pur.