Unser Prima-Markenprogramm

PrimaRind

Regionaler kann Rindfleisch kaum sein! Seit 2001 garantiert PrimaRind bestes Fleisch von Färsen und Ochsen aus Bayern und Baden-Württemberg. Dahinter stehen engagierte Vertragsbauern und andere Landwirte, die traditionelle Familienbetriebe führen. Überwiegende Weidehaltung und hofeigenes Futter sind nur einige Punkte, nach denen die Bauern arbeiten. Langsam und in Ruhe sollen ihre Tiere heranwachsen; nur so bekommt das Fleisch die besondere PrimaRind-Qualität mit seiner feinen Fettmarmorierung, dem ausgeprägten Geschmack und der zarten Saftigkeit.

PrimaSchwein

Unsere PrimaSchwein-Bauern führen traditionelle Familienbetriebe in Baden-Württemberg. Sie sind in einem Qualitäts-Sicherheitsprogramm integriert und werden regelmäßig kontrolliert. Die Tiere erhalten bestes Futter, das die Bauern überwiegend selbst anbauen, zum Beispiel Mais und Getreide. So entwickeln PrimaSchweine hervorragend gutes Fleisch.

PrimaKalb

PrimaKalb steht für konsequent regionalen Genuss: Die Kälber kommen aus Bayern und Baden-Württemberg, wachsen bei traditionellen Familienbetrieben in der Region auf und werden regional geschlachtet.

PrimaPute

Putenfleisch aus Süddeutschland: mager, zart und voller Geschmack. Es kommt von Landwirten, die wie die Feneberg-Metzger auf höchste Qualität setzen. So leben PrimaPuten in geräumigen Ställen und können sich frei bewegen. Als Futter gibt es hochwertiges Getreide von zertifizierten Mühlen in Bayern und Baden-Württemberg.

PrimaHuhn

Herzhaftes Fleisch, voller Geschmack und eine besondere Qualität: Bei PrimaHuhn arbeiten wir mit traditionellen Familienbetrieben im niederbayerischen Rottal-Inn zusammen, die auf Jahrzehnte an Erfahrung blicken. Tageslicht, selbst gemixtes Futter, besondere Hygiene und Platz für Bewegung sind da selbstverständlich. Wichtig auch: kurze Wege. Kein Hof liegt mehr als 30 km von unserem Partnerbetrieb, wo die Verarbeitung erfolgt, entfernt. Von dort kommt PrimaHuhn direkt zu Feneberg.

PrimaEnte

PrimaEnten haben soviel Bewegung im Stall, dass sie nicht fett werden und ein feines Muskelfleisch ansetzen. Ihre Ställe sind weich mit Stroh gestreut und die Tiere können Kopf und Gefieder jederzeit mit frischem, frei fließendem Wasser benetzen. Unser Partner-Geflügelhof, ein süddeutscher Familienbetrieb, blickt auf Jahrzehnte an Erfahrung zurück.

Die Weideochsen-Saison

PrimaRind - Weideochs

Nur in der kurzen Saison von Mitte Oktober bis Mitte November gibt es diese Delikatesse: Immer dann, wenn die Tiere von ihrem zweiten Weide-Sommer zurückkehren. Weideochsen verbringen die Zeit von Mai bis Oktober im Freien auf den kräuterreichen Wiesen und Alpen unserer Heimat. Die Tiere setzen ein unvergleichbar gutes Fleisch an, mit feiner Fettmarmorierung und ausgeprägtem Geschmack. Nebenbei sind sie beste Landschaftspfleger, denn durch ihr Weiden halten sie die Wiesen frei, so dass sie nicht verbuschen. Alle PrimaRind-Weideochsen kommen von Vertragsbauern aus unserer Region.