Nachhaltigkeit bei Feneberg

Weil wir es in der Hand haben, global zu denken und lokal zu handeln.

Zum Thema

Amelie Feneberg übernimmt Verantwortung in der 4. Generation

PREISHIT
0.00

Nachhaltigkeit ist unser Versprechen in der vierten Generation: Gemeinsam mit unseren Mitarbeitenden und Partnern in der Region wollen wir mit Engagement und Pioniergeist eine lebenswerte Zukunft gestalten. Deshalb setzen wir uns dafür ein, Schritt für Schritt nachhaltiger zu werden – entlang der gesamten Wertschöpfungskette. 


Der Feneberg-Weg

Weil wir es in der Hand haben, Schritt für Schritt zu gehen.


Zum Thema

Regionale Lebensmittelerzeugung

Weil wir es in der Hand haben, wie glücklich unsere Damen sind.

Aus der Region, für die Region  
Mit dem VonHier-Programm gestalten wir seit fast 25 Jahren die Lebensmittelerzeugung in unserer Region nachhaltig und verantwortungsvoll mit: Kontrollierte Bio-Qualität, garantierte Regionalität und starke Partnerschaften mit den Erzeugern sorgen für wirtschaftliche Stabilität und den Erhalt der Kulturlandschaft unserer Region. So konnten auch zahlreiche Betriebe unserer VonHier-Erzeuger bereits in die nächste Generation gehen.
Durch höchste Bio-Qualität, verbunden mit Regionalität, Transparenz und Rückverfolgbarkeit bieten wir unseren Kundinnen und Kunden mit VonHier jeden Tag die Gelegenheit, mit gutem Gefühl nachhaltig einzukaufen. Und mit dem Einkaufskorb unsere Region zu unterstützen. Dafür stehen unsere acht VonHier-Garantien – und unser Feneberg Bio-Siegel für garantierte Bio-Qualität aus unserer Region.


Ressourcenschonende Produktion

Weil wir es in der Hand haben, wie viel wir reinstecken und rausholen.

Weniger ist mehr
Ein schonender Umgang mit unseren Ressourcen, die Verarbeitung hochwertiger, möglichst regionaler Rohstoffe und der weitestgehende Verzicht auf Zusätze charakterisiert die Arbeit in unseren Produktionsbetrieben – der
Feneberg-Metzgerei in Kempten und der Feneberg-Bäckerei in Durach bei Kempten.
Durch ein konsequentes Energiemanagement konnte der Energieverbrauch in unseren Produktionsstandorten zwischen 2014 und 2020 deutlich verringert werden. Maßnahmen wie die Modernisierung unserer Produktionsstätten, die ständige Prozessoptimierung und die Erneuerung der Anlagentechnik haben dazu geführt, dass wir 2020 23,6 Prozent weniger Energie – gemessen pro Umsatz – verbraucht haben als noch 2014.

Zum Thema

Zum Thema

Ein nachhaltiges Einkaufserlebnis

Weil wir es in der Hand haben, was in unserem Einkaufskorb landet.

Regional einkaufen – Ressourcen sparen
Energie-Einsparung und Verpackungsoptimierung sind zentrale Anliegen in unseren Filialen. Denn wir wollen nicht nur, dass unsere Kundinnen und Kunden bei uns eine große Auswahl an regional und biologisch erzeugten Lebensmitteln erhalten. Auch hier spielt der nachhaltige Umgang mit Ressourcen eine große Rolle im täglichen Geschäft.
Durch ein konsequentes Energiemanagement haben wir es in den vergangenen zehn Jahren auch in den Filialen geschafft, den Energieverbrauch pro Fläche deutlich zu reduzieren. Das gelingt nur durch eine Vielzahl an Maßnahmen – bis Ende 2020 waren es über 218 dokumentierte Energiesparmaßnahmen. Dazu gehören zum Beispiel die Erneuerung der Anlagentechnik vor allem im Bereich Kälte und Beleuchtung sowie die Eigenstrom-Erzeugung über PV-Anlagen an immer mehr Standorten.


Unsere Mitarbeitenden – Unsere Basis

Weil wir es in der Hand haben, gemeinsam etwas zu bewegen.

Das Miteinander zählt
Unsere Mitarbeitenden sind unsere wichtigste Basis. Dank ihres Engagements konnten wir werden, was wir sind: Einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder in unserer Region. Nur gemeinsam mit ihnen können wir den Feneberg-Weg gehen – und uns Schritt für Schritt nachhaltig entwickeln. Miteinander und füreinander.
Wir sehen uns als bodenständiger, verantwortungsvoller Arbeitgeber. Unser Ziel ist es, unseren Mitarbeitenden eine gute Ausbildung und eine anschließende Übernahme zu ermöglichen und sie dauerhaft im Unternehmen zu halten. Dazu gehört ein fundiertes Aus- und Weiterbildungskonzept und natürlich ein angenehmes, familiäres Betriebsklima. Wir unterstützen unsere Mitarbeitenden bei ihrer Entwicklung und berücksichtigen die individuellen Lebenssituationen bei der Gestaltung der Arbeitsabläufe bestmöglich. Wir sind besonders stolz auf die vielen langen Betriebszugehörigkeiten. Und darauf, dass Familien über mehrere Generationen hinweg bei uns arbeiten.

Zum Thema

Zum Thema

Verantwortung für Umwelt & Gesellschaft

Weil wir es in der Hand haben, wie wir unsere Region gestalten.

Hier sind wir zuhause
Unsere Region, die Umwelt und die Menschen, die hier leben, liegen uns schon immer Herzen. Deshalb engagieren wir uns und übernehmen gesellschaftliche Verantwortung.
Schon in den 1980er-Jahren haben wir damit begonnen, Initiativen für mehr Umweltschutz ins Leben zu rufen – sei es im Rahmen von Säuberungs- oder Baumpflanz-Aktionen. Aus dieser Zeit stammt auch die langjährige Zusammenarbeit mit dem Vogelschutzbund, die wir bis heute aufrechterhalten konnten. An den großen Renaturierungsprojekten in unserer Region, im Werdensteiner Moos und am Widdumer Weiher haben wir und gerne beteiligt.
Heute unterstützen wir nicht nur durch unsere Marke VonHier den Erhalt der Kulturlandschaft unserer Region. Mit der Adelegg-Stiftung und der Stiftung Kulturlandschaft Günzburg engagieren wir uns für zwei Initiativen, die mit ihrer Arbeit die Pflege und den Erhalt dieser besonderen Regionen möglich machen.


Zum Thema