Es gibt Eis! Und zwar selbst gemachtes.

Zum Thema

Der Sommer gibt uns ja doch noch eine Chance! Bisher war es doch oft recht verregnet hier im Allgäu und wir haben uns schon gefragt, ob der Hochsommer dieses Jahr überhaupt noch vorbeischaut. Und jetzt ist er da – und der Ruf nach Abkühlung wird an allen Ecken laut.

Ein Sprung in den kühlen See hilft da natürlich und wir haben Glück, dass es bei uns so viele schöne Badegelegenheiten gibt. Unsere Kernkompetenz liegt aber natürlich eher in der kulinarischen Erfrischung. Klar, wer denkt jetzt nicht an Eis! In unseren Märkten haben wir sicherlich für jeden Eishunger das richtige Angebot – am Stiel, cremig, fruchtig, vegan...

Was wir aber außerdem haben sind jede Menge köstliche Zutaten und Ideen, mit denen wir unser Eis selber machen können. Und die teilen wir natürlich gerne mit Euch!

Eis selber machen - cremig, fruchtig, köstlich!

Klar, Eis selber zu machen benötigt etwas Geduld – schließlich steht zwischen Zubereitung und Genuss noch die Gefrierzeit. Aber das Warten lohnt sich, versprochen!

Der beste Grund für uns, Eis selber zu machen ist, dass wir die Zutaten selbst in der Hand haben. Denn seien wir mal ehrlich – nicht nur die Kids, auch wir Großen langen an heißen Tagen gern ein zweites oder drittes Mal zu. Und das können wir ganz unbeschwert tun wenn wir wissen, dass in unserem Eis unser guter VonHier-Joghurtquark, frische saisonale Früchte drin sind. Und vor allem: nur so viel Zucker oder Süßungsmittel, wie es nach unserem Geschmack sein muss. Manche Rezepte kommen sogar ganz ohne aus.

Popsicles - bunte Eiskreationen am Stiel

Zum Thema

Eis am Stiel lieben einfach alle. Und das Beste: Es ist so einfach selbst gemacht. Man braucht dafür lediglich passende Förmchen. Diese gibt es entweder zu kaufen – oder wir improvisieren mit Joghurtbechern, kleinen Trinkbechern oder was auch immer der Küchenschrank hergibt. Rein kommt, was gefällt.

Wenn’s ganz schnell gehen soll, lässt sich sogar aus Saft, Tee oder ähnlichem ein erfrischendes Eis am Stiel zaubern. Wie unser FeBio Eistee-Eis zum Beispiel. Dafür füllen wir einfach FeBio-Eistee in Eisförmchen. Damit das Ganze dann auch hübsch aussieht und noch fruchtiger schmeckt, geben wir je nach Eistee-Sorte Pfirsich- oder Zitronenscheiben dazu. Ab in die Gefriere, ein paar Stunden abwarten, fertig ist der schnelle Eisgenuss. Das Rezept dazu, aber auch viele andere Ideen für selbst gemachtes Eis am Stiel, gibt’s in unserer Rezeptsammlung.

Nicecream - Eiscreme ohne Reue

Nicecream, das ist Eis, welches ganz ohne Fett und Zucker auskommt. Besser geht’s ja also fast gar nicht. Die perfekte Basis für die schlanke Eis-Variante sind reife Bananen. Diese sind von Natur aus süß und sorgen in pürierter Form für eine perfekte Konsistenz. Für unsere Schoko-Bananen-Nicecream haben wir einfach reife Bananen in Stückchen geschnitten, ein paar Stunden eingefroren und anschließend mit etwas Kakaopulver püriert – fertig. Wer’s fruchtiger mag, kann die Bananen auch mit Himbeeren, Erdbeeren, Heidelbeeren, und, und, und mixen.

Zum Thema

Eisige Früchte

Zum Thema

Eis ist übrigens nicht nur zum Schlecken oder Löffeln ein Genuss, es eignet sich auch wunderbar zum Snacken. Als Schoko-Bananen oder Joghurt-Beeren zum Beispiel. Dafür taucht man die Früchte einfach in Schokolade, Joghurt oder Quark und friert sie ein – in einer Auflaufform oder auf einem großen Teller. Wichtig ist, dass die Früchte etwas Abstand zueinander haben, damit sie nicht zusammenfrieren. Auch hier haben wir zwei feine Rezeptideen in der Rezeptsammlung vorbereitet.

Lust auf Eis bekommen? Hier gibt's jede Menge Anregungen und Ideen!