Gesunde Pause für Kinder

Die Pause ist ein wichtiger Bestandteil des Schultags – für viele Kinder sogar der wichtigste. Neben frischer Luft, Bewegung und Spiel mit Freunden spielt das Pausenbrot eine große Rolle. Denn es soll die Kinder mit wichtigen Nährstoffen versorgen, damit sie dem Unterricht wieder satt und konzentriert folgen können. Ein bunter Mix aus Vitaminen, Eiweiß und Kohlenhydraten ist die perfekte Grundlage für einen ausgewogenen Pausen-Snack. 

Abwechslung für die Brotzeitdose

Gesund und lecker – so macht Pause spaß. Mit unsere Tipps bringen Sie Abwechslung in die Brotzeitbox und verführen so manchen Vitamin-Muffel zum Aufessen. 

 

4 Bausteine ergeben einen ausgewogenen Snack

 

Obst und Gemüse, Getränke, Getreide, Milch und Milchprodukte sind laut Deutscher Gesellschaft für Ernährung die vier Baustelle, aus denen die Pausenmahlzeit bestehen sollte. Achten Sie darauf, dass diese möglichst zuckerfrei daherkommen. Gesüßte Getränke, Müslis, Brotaufstriche oder Joghurts lassen den Blutzuckerspiegel schnell an- und wieder absteigen. Sie halten nicht lange satt und die Konzentration lässt bald wieder nach. Setzen Sie lieber auf Vollkornbrot, Haferflocken, Obst, Gemüse, Naturjoghurt oder Quark. In der Trinkflasche machen sich Wasser, ungesüßte Tees oder dünne Saftschorlen (Mischverhältnis Saft zu Wasser 1 zu 3) gut. 

Vielfalt in der Box

Ein Käsebrot, ein Apfel, fertig? Natürlich erhält Ihr Kind damit alles, was eine gesunde Pausenmahlzeit ausmacht. Aber auf Dauer ist auch das einseitig. Hinzu kommt, dass ein ganzer Apfel oft zu viel ist und die Hälfte gerne wieder zurück zum Absender wandert. Eine bunt gemixte Brotzeitdose mit verschiedenen Kleinigkeiten macht Lust auf’s Probieren und sorgt automatisch für eine ausgewogene Ernährung. 

 

Auch ein unkomplizierter Transport der Brotzeit ist wichtig. Genauso wie der einfache Verzehr, denn auf dem Pausenhof wird oft auch im Stehen oder Gehen gegessen. Gut verschließbare Boxen sind dabei praktischer als Butterbrottüten oder ähnliches. Oft haben diese sogar mehrere Fächer, in denen sich Brot, Obst, Gemüse & Co. getrennt voneinander aufbewahren lassen. So fällt nichts auseinander oder vermatscht. Tipp: In Boxen ohne zusätzlichen Fächern sorgen Muffinförmchen aus Silikon für Ordnung.

bunte Brotzeit-Boxen

Zum Thema

1 Scheibe Chia-Vollkorn-Krusti mit FeBio-Marmelade 

1 handvoll FeBio-Blaubeeren

1 Scheibe FeBio-Wassermelone

 

Brotzeitdose

2 Scheiben Vollkorneck mit Butter, Käse, Tomate, Salatblatt und Gurke

1 hartgekochtes Ei

4 Scheiben Gurke

2 Wacholderbeeren

4 Senfkörner

4 Scheiben Radieschen 

Brotzeitdose III

1 Dinkelbrötchen mit VonHier-Butter & FeBio-Marmelade

 3 Käse-Trauben-Spieß

1 Handvoll VonHier-Apfelchips