Allgäuer Power Bowl

Zutaten:

für Personen Umrechnen
2 FeBio-Paprika rot
1 Knoblauchzehe
20 g Ingwer
1 Limette
1 Orange
1 EL Joghurt (VonHier-Naturjoghurt oder Soja-Naturjoghurt)
1 EL Agavendicksaft
2 TL scharfer Senf
1 EL gerösteter Sesam
1 EL geröstete Zwiebeln
100 g Nüsse (z.B. Walnüsse)
5 EL FeBio-Olivenöl
Salz
Pfeffer
300 g FeBio-Couscous (instant)
1 Zucchini
250 g Cherrytomaten
200 g VonHier-Feneta
100 g schwarze Oliven
1 Avocado
400 g VonHier-Hähnchenfilet (nach Belieben)

Allgäuer Power Bowl

Allgäuer Power-Bowl
Rezept bewerten | 0,0 Sterne | 0 Bewertungen
Dauer: ca. 40 min.
Schwierigkeitsgrad: leicht

1. Zuerst circa 1/2 l Salzwasser aufkochen, Couscous einrühren und nach Packungsanweisung zubereiten. Zucchini waschen, putzen und< grob reiben. Tomaten waschen und halbieren. Feta grob zerbröseln. Alles beiseite stellen. Die Hälfte von den Nüssen fein mahlen und in den Couscous unterheben. Restliche Nüsse grob hacken und zur Seite stellen.

2. Paprika waschen, in Achtel schneiden, mit etwas Salz und Zucker bestreuen, mit Olivenöl bestreichen und bei 160 ° C Umluft circa 10-12 Minuten im Backofen dünsten. Paprika herausnehmen und beiseitestellen. Knoblauch schälen, in ganz dünne Scheiben hobeln, in etwas Rapsöl leicht braun rösten und auf einem Küchentuch abtropfen lassen. Avocado schälen und in dünne Scheiben schneiden. Beiseitelegen.

3. Limette und Orange auspressen. Für die Vinaigrette 3/4 des Limettensaftes, Orangesaft, Agavendicksaft, Senf und 4 EL Olivenöl, Ingwer und Joghurt in einen Mixer geben und ganz fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Couscous mit etwas Vinaigrette würzen und in die Schüsseln geben. Tomaten, Zucchini, Paprika, Avocado, Feta, Nüsse und die restlichen Zutaten nach Lust und Laune auf dem Couscous anrichten. Mit der Vinaigrette würzen.

5. Wer möchte, kann die Bowl auch mit Fleisch toppen. Dazu das Hähnchenbrustfilet abspülen, trocken tupfen und würfeln. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Hähnchenfilet darin rundherum kräftig anbraten und bei mittlerer Hitze etwa weitere 10 Minuten unter Wenden braten. Den restlichen Limettensaft dazugeben und mit einer Prise Zucker, Salz und etwas Pfeffer aus der Mühle würzen.

Portion ca. 820 kcal, 58 g E/ 47 g KH/ 43 g F

Kommentare: