Bärlauch-Schmand-Fladen

Zutaten:

für Personen Umrechnen
Fladen:
500 g VonHier-Weizenmehl
240 g VonHier-Roggenmehl
1 TL Salz
0,5 Würfel frische Hefe
450 ml warmes Wasser
2 EL Olivenöl
Belag:
1 Bund Bärlauch (ca. 80 g)
250 g Schmand
Salz, Pfeffer
80 g VonHier-Schinkenspeck
100 g VonHier-Gratinkäse

Bärlauch-Schmand-Fladen

Bärlauch-Schmand-Fladen
Rezept bewerten | 0,0 Sterne | 0 Bewertungen
Dauer: ca. 120 min.
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitung:

1. Die Hälfte des Wassers mit der Hefe verrühren, bis sich alles aufgelöst hat. Dann 3 EL Weizenmehl hinzugeben und gut verrühren. Einige Minuten stehen lassen, bis sich Bläschen bilden. Restliches Weizenmehl in einer Schüssel mit Roggenmehl, Salz Wasser und Öl vermischen. Hefemischung hinzugeben und alles zu einem Hefeteig verkneten. Bei Bedarf noch einen Schluck Wasser hinzugeben, der Teig sollte weich, aber nicht mehr klebrig sein. Teig abdecken und an einem warmen Ort etwa ein bis zwei Stunden gehen lassen.

2. Bärlauch waschen, abtrocknen und Blätter grob hacken. Bärlauch mit Schmand, Salz und Pfeffer mit dem Stabmixer pürieren. Schinkenspeck in schmale Streifen schneiden.

3. Teig in acht Teile teilen und Backofen auf 230 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Teiglinge auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu länglichen Fladen flachdrücken, den Rand dabei etwas dicker lassen. Fladen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

4. Creme auf die Fladen streichen, mit Schinkenstreifen belegen und mit Käse bestreuen.

5. Etwa 12 Minuten im unteren Drittel des Ofens backen und heiß servieren.

Kommentare: