Bayerische Gewürz-Schweinesteaks mit Apfel-Meerrettich-Salsa

Zutaten:

für Personen Umrechnen
2 TL Kümmelsamen
1 TL weiße Pfefferkörner
2 Wacholderbeeren
1 getrocknetes Lorbeerblatt
1 - 2 TL Tomatenmark
1 TL Honig
2 - 3 EL Bier (z. B. Malzbier, dunkles Weißbier)
2 EL Öl
Salz
4 Schweinesteaks
Für die Steaks:
Für die Salsa:
2 kleine säuerliche Äpfel
3 EL Weißweinessig
2 EL Öl
1 TL Honig
1 Stück frischer Meerrettich (etwa 6 cm)
Salz
weißer Pfeffer aus der Mühle

Bayerische Gewürz-Schweinesteaks mit Apfel-Meerrettich-Salsa

Bayerische Gewürz-Schweinesteaks mit Apfel-Meerrettich-Salsa
Rezept bewerten | 3,0 Sterne | 2 Bewertungen
Dauer: ca. 30 min.
Schwierigkeitsgrad: leicht

Hinweis: Fleisch mindestens 5 Stunden marinieren lassen

 

Zubereitung:

1. Für die Steaks den Kümmel, die Pfefferkörner, die Wacholderbeeren und das Lorbeerblatt im Mörser fein zerreiben. Mit Tomatenmark, Honig, Bier und Öl zu einer cremigen Paste verrühren, mit Salz abschmecken. Die Steaks gleichmäßig mit der Paste einstreichen und im Kühlschrank abgedeckt mindestens 5 Stunden marinieren lassen.

2. Dann die Steaks aus dem Kühlschrank holen und Raumtemperatur annehmen lassen. Den Holzkohlegrill anheizen (oder auch den Gas- oder Elektrogrill).

3. Inzwischen für die Salsa die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in winzig kleine Würfel schneiden. Sofort mit dem Essig, dem Öl und dem Honig vermischen. Den Meerrettich schälen und fein reiben, unter die Apfelwürfel rühren. Die Salsa mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Die Steaks auf den Grillrost legen (mit etwa 15 cm Abstand zur Glut bzw. zur Hitzequelle) und 8 – 10 Minuten grillen, dabei ab und zu wenden. Mit der Apfel-Meerrettich-Salsa servieren.

Dazu passen Röstkartoffeln oder Bauernbrot, ein bunt gemischter Blattsalat und ein gut gekühltes Bier.

Kommentare: