Boeuf bourguignon oder Ochsenbrocken

Zutaten:

für Personen Umrechnen
2 kg Rindfleisch aus der Keule
400 g VonHier-Karotten
400 g Schalotten
60 g Butterschmalz
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1 EL Tomatenmark
0,2 l Rotwein
2 Lorbeerblätter
500 ml Rinderbrühe
800 g kleine festkochende VonHier-Kartoffeln
80 g Speckscheiben
400 g VonHier-braune Champignons
6 Stiele glatte Petersilie
30 g Butter
2 EL Speisestärke

Boeuf bourguignon oder Ochsenbrocken

Boeuf Bourguignon oder Ochsenbrocken
Rezept bewerten | 0,0 Sterne | 0 Bewertungen
Dauer: ca. 120 min. Garzeit: 90 min.
Schwierigkeitsgrad: schwer

Zubereitung:
 
1. Rindfleisch in Würfel schneiden und ca. 80 g. der Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden. Karotten putzen, schälen, längs halbieren und in 4-5 cm dicke Stücke schneiden. Schalotten schälen und im Ganzen lassen.
 
2. Etwas Butterschmalz in einem großen Schmortopf erhitzen. Fleisch darin bei starker Hitze viermal nacheinander 2 Minuten rundherum anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch herausnehmen, in einem Sieb über einer Schüssel abtropfen lassen. Etwas Butterschmalz im selben Topf erhitzen, Zwiebeln darin 2 Minuten braten. Tomatenmark unterrühren und etwas mitrösten. Mit der Hälfte des Rotweins ablöschen und stark einkochen lassen. Dann den restlichen Wein zugeben und ebenfalls stark einkochen. Fleisch und Lorbeerblätter zugeben, mit abgetropftem Bratensaft, Brühe und 1Ž2 l kaltem Wasser auffüllen. Zugedeckt im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 160 Grad (Gas 1-2, Umluft nicht empfehlenswert) 1,5 Stunden garen. Karotten und Schalotten dazugeben und offen weitere 45-60 Minuten garen.
 
3. In der Zwischenzeit die Kartoffeln waschen und mit Schale in kochendem Salzwasser ca. 18 Minuten leicht bissfest garen. Kartoffeln in ein Sieb gießen, ausdämpfen lassen und noch warm pellen. Speck in feine Streifen schneiden und in einer großen beschichteten Pfanne ohne Fett ca. 1 Minute braten und herausnehmen. Champignons putzen, Stiel entfernen und in Sechstel schneiden. Petersilienblätter abzupfen und fein schneiden.
 
4. Den restlichen Butterschmalz in derselben Pfanne erhitzen. Kartoffeln darin bei mittlerer Hitze 4-5 Minuten rundherum goldbraun braten. Die Hälfte der Butter in einer zweiten beschichteten Pfanne zerlassen. Champignons darin bei mittlerer Hitze 2 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Zuletzt die restliche Butter und den Speck unterschwenken und mit etwas Petersilie bestreuen.
Rind bei starker Hitze einmal aufkochen lassen. Speisestärke mit wenig Wasser anrühren, zum Rind geben und 2-3 Minuten sanft kochen lassen. Rind und Kartoffeln in vorgewärmte Teller geben. Mit Speck, Champignons und der restlichen Petersilie anrichten und servieren.

Kommentare: