Bunter Asia-Reissalat mit Mango

Zutaten:

für Personen Umrechnen
100 g FeBio Langkornreis
200 ml Gemüsebrühe
2 dicke Möhren
200 g Zuckerschoten
Salz
100 g Sojabohnensprossen
1 große Mango
1 Bund Frühlingszwiebeln
200 g Kirschtomaten
1 Stück frischer Ingwer (2 - 3 cm)
2 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
Saft von 2 großen Limetten
1 - 2 TL Rohrohrzucker
weißer Pfeffer aus der Mühle
50 g gesalzene, geröstete Erdnüsse

Bunter Asia-Reissalat mit Mango

Bunter Asia-Reissalat mit Mango
Rezept bewerten | 3,0 Sterne | 2 Bewertungen
Dauer: ca. 60 min.
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitung:

1. Den Reis mit der Gemüsebrühe in einem Topf aufkochen und dann bei geringer Hitze zugedeckt in etwa 20 Minuten gar kochen lassen. Die Herdplatte ausstellen und den Reis im Topf offen auskühlen lassen.



2. Die Möhren schälen und in lange, feine Streifen schneiden. Die Zuckerschoten waschen, putzen und schräg ebenfalls in feine Streifen schneiden. Beides in kochendem Salzwasser in 1 – 3 Minuten bissfest garen, in den letzten Sekunden die Sprossen mit dazugeben. In ein Sieb abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. 



3. Die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein schneiden und in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und schräg in feine Ringe schneiden. Tomaten waschen und halbieren.



4. Ingwer und Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Mit Öl, Limettensaft und Zucker verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Salatsauce mit allen vorbereiteten Zutaten mischen und den Salat 30 Minuten durchziehen lassen.



5. Dann den Salat nochmals abschmecken. Die Erdnüsse grob hacken und über den Salat streuen.



TIPP: Wer möchte, streut mit den Nüssen noch 1 Handvoll Korianderblättchen über den Salat.

Auch fein: Dem Salat mit einer fein gehackten, roten Chilischote Feuer geben
 

Kommentare: