Erbsen-Cremesuppe

Zutaten:

für Personen Umrechnen
3 Frühlingszwiebeln
3 EL FeBio-Olivenöl
450 g Erbsen, tiefgekühlt
200 ml Gemüsebrühe (als Fond im Glas oder die FeBio-Gemüsebrühe)
100 ml trockener Weißwein (Riesling)
200 ml VonHier-Schlagsahne
Salz
Pfeffer
0,5 abgeriebene FeBio-Zitronenschale
1 EL Zitronensaft
1 EL Agavendicksaft (alternativ VonHier-Zucker)

Erbsen-Cremesuppe

Erbsen-Cremesuppe
Rezept bewerten | 0,0 Sterne | 0 Bewertungen
Dauer: ca. 40 min.
Schwierigkeitsgrad: leicht

1. Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und Hellgrüne in halbe Ringe schneiden. 3 EL Olivenöl in einem Topferhitzen. Zwiebeln kurz andünsten, Erbsen zugeben und kurz mitdünsten.

2. Circa 100 g von der Erbsen-Zwiebel-Mischung aus dem Topf nehmen und in eine Schüssel geben.

3. Die übrigen Erbsen im Topf mit 200 ml Gemüsebrühe, 100 ml Weißwein und 200 ml Schlagsahne mischen, zugedeckt aufkochen, 15-20 Minuten garen und mit dem Schneidstab oder im Mixer sehr fein pürieren. Mit Salz, Zucker oder Agavendicksaft abschmecken.

4. Die Erbsen in der Schüssel mit 1/2 TL abgeriebener Bio-Zitronenschale, 1 EL Zitronensaft, Salz, etwas Agavendicksaft und Pfeffer aus der Mühle würzen. Die Suppe mit den Erbsen anrichten, mit etwas Olivenöl beträufeln. Dazu schmeckt panierter Chicorée.

Portion ca. 696 kcal, 19 g E/ 35 g KH/ 53 g F

Kommentare: