Hähnchen mit Äpfeln und Backpflaumen aus dem Römertopf

Zutaten:

für Personen Umrechnen
1 VonHier-Hähnchen
4 VonHier-Äpfel
2 Zwiebeln
200 g Backpflaumen
2 EL Mehl
500 ml VonHier-Milch
Muskatblüten
süßes Paprikapulver
schwarzer Pfeffer
Salz
125 ml Weißwein

Hähnchen mit Äpfeln und Backpflaumen aus dem Römertopf

Hähnchen mit Äpfeln und Backpflaumen aus dem Römertopf
Rezept bewerten | 5,0 Sterne | 2 Bewertungen
Dauer: ca. 30 min. Garzeit: 60 min.
Schwierigkeitsgrad: mittel

Zubereitung:

1. Römertopf 15 Minuten wässern. 



2. Hähnchen waschen, abtrocknen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver gut einreiben (massieren).



3. Äpfel und Zwiebel schälen und mit den Pflaumen in kleine Stücke schneiden. Apfel- und Pflaumenstücke mischen und etwas von den Zwiebelwürfeln hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.



4. Das Hähnchen mit der Füllung stopfen und in den Römertopf legen. ¼ l Wasser und ein Schluck Bodenseewein dazugeben.



5. Römertopf in den nicht vorgeheizten Backofen schieben und 1 Stunde bei 200° C garen.



6. Den Topf öffnen und das Hähnchen im offenen Römertopf weiter schmoren lassen, bis die Haut schön kross ist.



7. Etwas Fett in einem Topf erhitzen, einige Zwiebelwürfel zugeben und glasig dünsten. Mit etwas gesiebtem Mehl eine Mehlschwitze herstellen und mit der restlichen Flüssigkeit aus dem Römertopf aufgießen. Das Ganze mit Milch zu einer nicht zu dickflüssigen Soße verrühren. Einige Muskatblüten zugeben und mit Salz und Pfeffer nachwürzen. 



8. Kurz vor dem Servieren Muskatblüten entfernen, etwas von der Füllung in die Soße geben und pürieren.
 

Kommentare: