Hähnchenkeule in Trollingersauce

Zutaten:

für Personen Umrechnen
4 VonHier-Hähnchenkeulen
100 g zerlassene Butter zum Bestreichen
50 g Butter für die Kruste
2 EL Weißbrotwürfel
2 TL Petersilie
4 EL VonHier-Bergkäse, gerieben
1 Knoblauchzehe
Salz aus der Mühle
Pfeffer aus der Mühle
2 TL Paprikapulver, edelsüß
Paprika, fein gewürfelt
30 g Butter
Gourmella Bratensoße
2 kleine Zwiebeln
125 ml Trollinger Rotwein

Hähnchenkeule in Trollingersauce

Hähnchenkeule in Trollingersauce
Rezept bewerten | 3,0 Sterne | 2 Bewertungen
Dauer: ca. 60 min.
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitung:

1. Hähnchenkeulen halbieren, waschen und ab­trocknen. Butter zerlassen und die Keulen mit einem Teil der Butter einstreichen. Mit Pfeffer und Salz aus der Mühle würzen.

2. 50 g Butter, Weißbrotwürfel, Petersilie, Paprikawürfel, Käse, zerdrückte Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer und Paprikapulver gut miteinander vermengen und die Masse in einem Stück Alufolie zu einer Rolle formen und kühlen.

3. Ein Backblech mit Backpapier belegen, die gewürzten Hähnchenkeulen darauf legen und mit der restlichen Butter betupfen. Im Backofen auf der mittleren Schiene bei 180° C ca. 40 Minuten braten. 10 Minuten vor Garende die Hähnchen­keulen mit in Scheiben geschnittener Butter­mischung belegen und mit Oberhitze überbacken.



4. Für die Soße die Zwiebeln schälen, fein würfeln und in 30 g Butter anschwitzen. Mit dem Trollinger Rotwein angießen und etwas einreduzieren lassen, nun die Bratensoße dazu gießen und kurz aufkochen.



5. Die Hähnchenkeulen anrichten und die Trollingersoße angießen.

Dazu servieren wir Kürbis-Bubaspitzle.

Kommentare: