Kalbsfrikassee mit Most

Zutaten:

für Personen Umrechnen
800 g Kalbsschulter
60 g Butter
2 Karotten
6 kleine Schalotten
1 Sellerie
1 Zweig Thymian
Petersilie
1 Knoblauchzehe
1 Nelke
1 EL Mehl
250 ml Most
500 ml Kalbsfond
300 g frische Champignons
2 Eigelb
1 Becher Sahne
2 EL Petersilie, gehackt
Salz aus der Mühle
Pfeffer aus der Mühle

Kalbsfrikassee mit Most

Kalbsfrikassee mit Most
Rezept bewerten | 5,0 Sterne | 2 Bewertungen
Dauer: ca. 90 min.
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitung:

1. Das Kalbfleisch in gleichmäßige Würfel schneiden, ­salzen, pfeffern und in Butter an­braten.

2. Sellerie und Karotten schälen und in gefällige Stücke schneiden. Schalotten schälen und halbieren. Zusammen mit den Gewürzen zum Fleisch geben. Mit Mehl bestäuben, mit Most ablöschen und mit Kalbsfond auffüllen. Aufkochen lassen und nach und nach Schaum abschöpfen. Den Topf nicht zudecken und bei mittlerer Hitze ca. 1 Stunde schmoren lassen.

3. Das Fleisch und Gemüse herausnehmen, in einen anderen Topf geben. Die Sauce durch ein Sieb passieren und zum Fleisch geben, die geputzten und in Scheiben geschnittenen Champignons unterrühren und nochmals 5 Minuten aufkochen ­lassen. Fein pfeffern und vom Herd nehmen.

4. Eigelb mit Sahne verrühren und unter das Ragout ziehen. Bitte nicht mehr aufkochen, ansonsten gerinnt die Soße!

Mit gehackter Petersilie bestreuen und mit Gourmella Spätzle servieren.
 

Kommentare: