Kürbis-Apfel-Suppe

Zutaten:

für Personen Umrechnen
Für Einlage und Brotwürfel:
200 g Rote Bete
2 Stiele Thymian
1 TL VonHier-Zucker
Salz
Pfeffer
1 EL Weißweinessig
1 EL VonHier-Rapsöl
2 VonHier-Toastbrotscheiben
20 g VonHier-Butter
20 g frischer Ingwer
Für die Suppe:
3 Zwiebeln
600 g VonHier-Hokkaidokürbis
200 g VonHier-Kartoffeln
2 EL VonHier-Rapsöl
0,5 TL Currypulver
500 ml Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
1 VonHier-Apfel
200 ml VonHier-Sahne
4 EL Zitronensaft
Außerdem:
evtl. 4 ausgehölte Hokkaidokürbisse

Kürbis-Apfel-Suppe

Kürbis-Apfel-Suppe
Rezept bewerten | 0,0 Sterne | 0 Bewertungen
Dauer: ca. 60 min.
Schwierigkeitsgrad: leicht

1. Rote Bete schälen, in dünne Scheiben hobeln und in sehr feine Streifen schneiden (dabei unbedingt Einweghandschuhe tragen). Thymian waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken. Mit Rote Bete, Zucker, Salz, Pfeffer, Essig und Öl in einer Schüssel mischen. Mit den Fingern durchkneten, bis die Rote Bete weich ist. Ca. 30 Min. ziehen lassen.

2. Zwiebeln schälen, in feine Streifen schneiden. Kürbis-Fruchtfleisch in 2-3 cm große Stücke schneiden. Kartoffeln schälen und ebenfalls würfeln. Zwiebeln in einem Topf in heißem Öl glasig dünsten. Currypulver dazugeben, kurz mitdünsten. Kürbis und Kartoffeln zufügen. Mit Brühe und 500 ml Wasser auffüllen. Mit Salz sowie Pfeffer würzen und alles zugedeckt ca. 20 Min. kochen. Apfel schälen, vierteln, entkernen und grob würfeln. Nach ca. 10 Min. Garzeit in die Suppe geben.

3. Toastbrot entrinden und in ca. 1/2 cm große Würfel schneiden. Ingwer schälen, fein reiben. Toastwürfel in heißer Butter goldbraun rösten. Ingwer zum Schluss dazugeben. Brotwürfel auf Küchenpapier abtropfen.

4. Sahne in die Suppe geben, kurz aufkochen lassen und die Suppe pürieren. Mit Salz und Zitronensaft abschmecken. Suppe zum Anrichten nach Belieben in ausgehölte Hokkaidokürbisse oder tiefe Teller geben und mit Rote Bete sowie gerösteten Brotwürfeln bestreuen. Sofort anrichten.

Portion ca. 470 kcal, 7 g E/ 40 g KH/ 31 g F

Kommentare: