Lachs mit Kräuterkruste

Zutaten:

für Personen Umrechnen
100 g VonHier-Toastbrot
2 Knoblauchzehen
1 Bund Basilikum
0,5 Bund glatte Petersilie
3 Zweige Oregano
3 Zweige Thymian
100 g weiche VonHier-Butter
1 Prise Zucker
Meersalz
Pfeffer
4 Lachsfilets (à 150 g)
2 EL FeBio-Olivenöl

Lachs mit Kräuterkruste

Lachs mit Kräuterkruste
Rezept bewerten | 4,0 Sterne | 1 Bewertung
Dauer: ca. 40 min.
Schwierigkeitsgrad: mittel

1. Toastbrot fein zerbröseln. Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Kräuter waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Butter schaumig rühren und mit den vorbereiteten Zutaten mischen. Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Kräutermasse zwischen Klarsichtfolie dünn ausrollen und im Kühlschrank fest werden lassen.

2. Lachsfilets trocken tupfen und im erhitzten Olivenöl von beiden Seiten anbraten. Mit Salz würzen, in eine ofenfeste Form geben und mit der Kräuterkruste belegen. Unter dem vorgeheizten Grill des Backofens bei 225 °C ca. 8 Min. überbacken. Dazu schmeckt ein frischer Gartensalat.

Portion ca. 613 kcal, 33 g E/ 14 g KH/ 48 g F

Kommentare:

Pusteblume schrieb am 06.09.2017:

Schmeckt sehr lecker, Lachs zuvor nur nicht zu Lange anbraten, wird sonst trocken. Gerne wieder