Maronencreme mit Traubenkompott an Glühwein-Zabaione

Zutaten:

für Personen Umrechnen
2 Blatt Gelatine
2 Becher VonHier-Sahne
100 ml VonHier-Milch
Mark von 1 Vanilleschote
250 g vorgegarte Maronen
1 EL VonHier-Honig
20 g Puderzucker
3 EL Kirschwasser
1 Prise Zucker
40 g Zucker
125 ml FeBio-Glühwein
125 g weiße Trauben
125 g rote Trauben
3 VonHier-Eier
2 VonHier-Eigelbe
125 g VonHier-Zucker
250 ml FeBio-Glühwein
vorgegarte Maronen
zum Garnieren
Puderzucker zum Bestäuben

Maronencreme mit Traubenkompott an Glühwein-Zabaione

Maronencreme
Rezept bewerten | 0,0 Sterne | 0 Bewertungen
Dauer: ca. 30 min.
Schwierigkeitsgrad: mittel

Zubereitung:
1. Gelatine ca. 10 Min. in kaltem Wasser einweichen. 50 ml Sahne, Milch, Vanillemark und Maronen aufkochen, mit dem Stabmixer pürieren, mit Honig und Puderzucker würzen.

2. Kirschwasser leicht erwärmen. Gelatine ausdrücken, im Kirschwasser auflösen, 2 EL Maronencreme einrühren und die Mischung zügig unter die restliche Maronencreme rühren. Ca. 20 Min. kalt stellen. Restliche Sahne mit 1 Prise Zucker steif schlagen. Sahne unterheben, sobald die Masse zu gelieren beginnt. Mindestens 6 Std. kalt stellen.

3. Zucker in einem Topf karamellisieren und mit Glühwein ablöschen. Trauben waschen, halbieren, evtl. entkernen und im heißen Glühwein ca. 3 Min. dünsten.

4. Eier, Eigelbe, Zucker und Glühwein in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad zu cremiger Zabaione aufschlagen.

5. Maronencreme mit einem Esslöffel zu Nocken abstechen und mit Trauben sowie Zabaione auf Desserttellern anrichten. Nach Belieben mit halbierten Maronen garnieren und mit Puderzucker bestäuben.

Portion ca. 880 kcal, 28 g E/ 29 g KH/ 72 g F

Kommentare: