Mediterraner Schweinebraten mit doppelter Kruste

Zutaten:

für Personen Umrechnen
350 ml Fleisch- oder Gemüsefond (aus dem Glas)
1,2 kg Schweinebraten (mit Schwarte)
Salz
weißer Pfeffer aus der Mühle
2 Zweige Rosmarin
2 Zweige Thymian
2 Knoblauchzehen
2 EL grober Senf
4 EL Olivenöl
1 kleine Zwiebel
1 - 2 EL Mehl
Saft von 2 Orangen
100 ml trockener Weißwein
1 - 2 EL Waldhonig
8 - 10 dünne Scheiben Parmaschinken (mit etwas größerem Fettanteil)
1 EL kalte Butter

Mediterraner Schweinebraten mit doppelter Kruste

Mediterraner Schweinebraten mit doppelter Kruste
Rezept bewerten | 3,0 Sterne | 2 Bewertungen
Dauer: ca. 45 min. Garzeit: 150 min.
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 180° C (Umluft 160° C) vorheizen. 200 ml Fond in einem Bräter erhitzen und den Schweinebraten mit der Schwarte nach unten hineinlegen. Die Fleischseite mit Salz und Pfeffer würzen. Den Braten in den Ofen (mittlere Schiene) schieben und 30 Minuten garen.



2. Rosmarin und Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Zweigen streifen. Den Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. Kräuter und Knoblauch mit Senf und 3 EL Öl verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. 



3. Den Bräter aus dem Ofen holen und das Fleisch herausheben. Die Schwarte mit einem sehr scharfen Messer rautenförmig einschneiden. Den Braten rundherum mit der Kräuter-Senf-Paste einstreichen, dann zurück in den Bräter legen, diesmal mit der Schwarte nach oben. Den Braten wieder in den Ofen (mittlere Schiene) schieben und weitere 2 Stunden garen, dabei immer wieder mit Bratensaft beschöpfen.



4. Kurz vor Garzeitende die Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. Übriges Öl in einem kleinen Topf zerlassen und die Zwiebel darin andünsten. Das Mehl darüberstäuben und kurz anbraten. Mit Orangensaft ablöschen, Wein und restlichen Fond aufgießen und etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze leicht sämig einkochen lassen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen, warm halten.



5. Zwischendurch den Bräter aus dem Ofen holen, den Grill des Backofens anschalten. Die Schwarte des Bratens mit dem Honig einpinseln und die Parmaschinken-Scheiben überlappend darauflegen, pfeffern. Den Braten noch mal in den Ofen schieben und die Schwarte sowie den Parmaschinken in etwa 5 Minuten knusprig werden lassen. Ofen ausschalten, Ofentüre einen Spaltbreit öffnen und den Braten noch 10 Minuten ruhen lassen. 



6. Inzwischen die Butter in Flöckchen unter die Sauce schlagen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Braten in Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren.

Dazu passen Gnocchi sehr gut.
 

Kommentare: