Mitternachtssuppe

Zutaten:

für Personen Umrechnen
2 Knoblauchzehen
300 g Schweinegulasch (aus dem Schlegel)
4 EL Olivenöl
2 Zweige Rosmarin (ersatzweise 2 TL getrocknete Rosmarinnadeln)
2 Zwiebeln
2 - 3 rote Chilischoten
2 EL Tomatenmark
Salz
weißer Pfeffer aus der Mühle
1,5 l Gemüse- oder Fleischbrühe
etwas Zucker
1 - 2 EL Zitronensaft
100 g Cocktailtomaten
1 Dose weiße Bohnen (400 g)
300 g Kürbisfleisch

Mitternachtssuppe

Mitternachtssuppe
Rezept bewerten | 3,0 Sterne | 2 Bewertungen
Dauer: ca. 30 min. Garzeit: 90 min.
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitung:

1. Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Rosmarin abbrausen und trocken schütteln. Das Öl erhitzen und das Fleisch darin bei starker Hitze rasch hell bräunen. Die Zwiebelringe und die Rosmarinzweige dazugeben und kurz mitbraten. 



2. Den Knoblauch schälen, durch die Presse drücken und mit den Chilischoten und dem Tomatenmark dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Brühe aufgießen. Zum Kochen bringen, die Temperatur auf schwache Stufe stellen und alles 1 - 1 1/2 Stunden sanft köcheln lassen.



3. Das Kürbisfleisch in etwa 1 cm große Würfel schneiden und mit den Bohnen 30 Minuten vor Garzeitende unter die Suppe mischen. Die Tomaten waschen, halbieren und 5 Minuten vor dem Ende der Garzeit dazugeben.



4. Die Suppe mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft abschmecken, Rosmarinzweige und Chilischoten entfernen. Servieren.
 

Kommentare: