Moderner Sauerbraten mit Senf-Schalotten-Kruste

Zutaten:

für Personen Umrechnen
2 TL Rosinen
100 g Schalotten
1 Thymianzweig
60 g VonHier-Butter
375 ml Rotwein
1 TL FeBio-Balsamico-Essig
125 ml Gourmella-Bratensauce
evtl. 2 EL Schmand
250 g Kürbis-Fruchtfleisch
20 g Kürbiskerne
300 g VonHier-Kartoffeln
40 ml VonHier-Milch
40 ml VonHier-Sahne
1 EL VonHier-Butter
Muskat
Salz
4 VonHier-Rinderfilet-Steak (à 200 g)

Salz
Pfeffer
20 g Senf
2 Schalotten
2 EL gehackte Kräuter (z.B. Petersilie und Thymian)
4 EL Semmelbrösel
2 EL VonHier-Butterschmalz
50 g getrocknete Datteln
1 Pck. Gourmella-Blaukraut

Moderner Sauerbraten mit Senf-Schalotten-Kruste

Sauerbraten mit Sent-Schalotten-Kruste
Rezept bewerten | 0,0 Sterne | 0 Bewertungen
Dauer: ca. 80 min. Garzeit: 20 min.
Schwierigkeitsgrad: schwer

Zubereitung:
 
1. Rosinen ca. 30 Minuten in wenig Wasser einweichen. Schalotten schälen, fein würfeln. Thymian waschen, trocken schütteln. Beides in heißer Butter anschwitzen mit Rotwein und Balsamico-Essig ablöschen und etwas einköcheln lassen. Bratensauce angießen und ziehen lassen. Die eingeweichten Rosinen dazu geben. Sauce nach Belie­ben mit Schmand verfeinern.


2. Kürbis-Fruchtfleisch in feine Würfel schneiden und kurz in kochendem Salzwasser blanchieren. Kürbiskerne grob hacken und in einer beschichteten Pfanne ohne Fettzugabe anrösten.
3. Kartoffeln schälen, in grobe Stücke schneiden und in reichlich Salzwasser in 18–20 Min. weich garen, in ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken. Milch und Sahne erwärmen, mit der Butter unter die Kartoffeln rühren. Mit Salz und Muskat würzen. Zum Schluss Kürbiswürfel und Kerne darunter rühren.


4. Rindersteaks mit Salz und Pfeffer würzen, mit Senf einstreichen. Schalotten schälen, fein würfeln, mit den gehackten Kräuter mischen und auf dem Fleisch verteilen und andrücken. Steak-Oberseite in die Semmelbrösel drücken. Steaks in heißem Butterschmalz mit der Kräuterseite zuerst anbraten, einmal wenden, ca. 2 Min. braten und im heißen Backofen bei 180 Grad in ca. 5 Min. fertig garen.


5. Zucker in einem Topf karamellisieren. Datteln klein würfeln, dazugeben und kurz anschwitzen, Blaukraut dazugeben und erhitzen. Das Fleisch zusammen mit dem Dattel-Blaukraut und dem Kürbis-Kartoffel-Püree anrichten.
 
Portion ca. 806 kcal, 52 g E/ 35 g KH/ 41 g F
 

Kommentare: