Ofenkartoffel mit Matjes in Frühlingskräutersosse

Zutaten:

für Personen Umrechnen
4 große Backkartoffeln ca. 200 g
2 EL FeBio-Olivenöl
Salz und Pfeffer aus der Mühle
4 Matjes-Doppelfilets
Frühlingskräuter
200 g Schwand
1 TL FeBio-Weißweinessig
200 g Zwiebeln
200 g VonHier-Äpfel
2 EL VonHier-Rapsöl
120 g Speckwürfel
2 TL VonHier-Zucker
125 ml trockener Weißwein
4 große Kopfsalatblätter

Ofenkartoffel mit Matjes in Frühlingskräutersosse

Ofenkartoffel mit Matjes in Frühlingskräutersosse
Rezept bewerten | 0,0 Sterne | 0 Bewertungen
Dauer: ca. 50 min.
Schwierigkeitsgrad: sehr leicht

1. Kartoffeln gründlich waschen, mit Olivenöl bestreichen. Salzen, pfeffern und in Alufolie wickeln. Kartoffeln je nach Größe 40 -60 Min. auf dem Rost im heißen Ofen bei 20 0 °C backen. Matjes kalt abspülen und trockentupfen.

2. Für die Sauce Frühlingskräuter schneiden. Mit Schmand und Essig verrühren, salzen und pfeffern. Zwiebeln halbieren und in feine Ringe schneiden. Äpfel achteln, entkernen und in feine Stücke schneiden.

3. Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Speck und Zwiebeln zugeben, mit Zucker bestreuen und goldbraun braten. Mit Wein ablöschen, Äpfel zugeben und schmoren, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Salatblätter auf Tellern anrichten. Kartoffeln längs aufschneiden und auf den Salat setzen. Matjesfilets in Streifen schneiden mit Speckstippe und Kräutersauce auf den Kartoffeln anrichten.

Portion ca. 836 kcal, 25 g E/ 41 g KH/ 61 g F

Kommentare: