Ofenkürbis mit Hirse

Zutaten:

für Personen Umrechnen
1 kleiner Kürbis, z. B. Butternut
2 EL FeBio-Olivenöl
200 g FeBio-Hirse
1 Handvoll Walnusskerne
1 Handvoll Cranberries
Petersilie
0,5 TL Kurkuma
0,5 TL Zimt
0,5 TL Kreuzkümmel
Salz und Pfeffer

Ofenkürbis mit Hirse

Ofenkürbis mit Hirse
Rezept bewerten | 0,0 Sterne | 0 Bewertungen
Dauer: ca. 60 min.
Schwierigkeitsgrad: sehr leicht

Zubereitung:

1. Backofen auf 180 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.

2. Kürbis längs halbieren und entkernen. Ein Karo einschitzen. Beide Hälften mit 1 EL Olivenöl einpinseln und mit der flachen Seite auf das Backblech legen. Im heißen Ofen 30 Minuten backen.

3. Währenddessen die Hirse nach Packungsanleitung garen. Walnusskerne rösten. Hirse mit Cranberries, Walnüssen und Gewürzen mischen.
Kürbis aus dem Ofen nehmen und das Fruchtfleisch aus beiden Hälften herausschaben, dabei einen Rand von 1-2 cm stehen lassen. Fruchtfleisch klein schneiden und in die Hirsemasse geben. Evtl. nochmal abschmecken und nachwürzen.

4. Füllung auf beide Kürbishälften verteilen, mit Alufolie abdecken und im heißen Ofen 5 Minuten garen. Folie abnehmen und weitere 10 Minuten backen.

5. Petersilie grob hacken am Schluß darüber streuen.

Kommentare: