Feneberg Rezeptwelt

Zutaten:

für Personen Umrechnen
300 g mehlig kochende VonHier-Kartoffeln
1 VonHier-Zwiebel
1 EL VonHier-Butter
700 ml FeBio-Gemüsebrühe
1 Becher VonHier-Sahne
3 Bund glatte Petersilie
Salz und Pfeffer aus der Mühle
frisch geriebene Muskatnuss
1 FeBio-Zitrone
150 g geräuchertes Forellenfilet

Petersiliensuppe mit geräucherter Allgäuer Forelle

Petersiliensuppe mit geräucherter Allgäuer Forelle
Rezept bewerten | 0,0 Sterne | 0 Bewertungen
Dauer: ca. 30 min.
Schwierigkeitsgrad: mittel

Zubereitung:

1.  Kartoffeln schälen und würfeln. Zwiebel fein würfeln. Butter in einem Topf schmelzen, Zwiebeln darin glasig dünsten. Kartoffeln zugeben und 2 Min. mitdünsten. Brühe und Sahne zugießen, ­aufkochen und bei mittlerer Hitze zugedeckt 15–20 Min. garen.

2. Petersilienblätter von den Stielen zupfen und in ein Sieb geben. Mit kochendem Wasser übergießen, mit kaltem Wasser abschrecken, ausdrücken und grobhacken.

3. Suppe mit dem Schneidstab pürieren. Petersilie mit 200 ml der Suppe in ein hohes Gefäß geben und mit dem Schneidstab fein pürieren. Petersilienmischung mit einem Schneebesen in die Suppe rühren. Suppe mit Salz, Pfeffer, Muskat und einigen Spritzern Zitronensaft würzen.

Mit grob zerzupftem Forellenfilet servieren.

Portion ca. 291 kcal, 11 g E/ 15 g KH, 21 g F