Putengeschnetzeltes in indischer Joghurtsauce

Zutaten:

für Personen Umrechnen
500 g VonHier Puten-Geschnetzeltes
1 Stück frischer Ingwer (ca. 4 cm)
2 Knoblauchzehen
2 Karotten
250 g junger Blattspinat
100 g Vollmilchjoghurt
50 g Crème fraîche
2 EL Zitronensaft
1/2 TL Chilipulver
2 TL edelsüßes Paprikapulver
1 TL gemahlener Kreuzkümmel
1 TL gemahlener Koriander
1/2 TL gemahlene Kurkuma
Salz
weißer Pfeffer aus der Mühle
2 EL Öl
50 g Cashewkerne

Putengeschnetzeltes in indischer Joghurtsauce

Putengeschnetzeltes in indischer Joghurtsauce
Rezept bewerten | 4,0 Sterne | 2 Bewertungen
Dauer: ca. 30 min.
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitung:

1. Das Putengeschnetzelte mit Küchenpapier trocken tupfen. Ingwer und Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Die Karotten schälen und in feine Streifen schneiden. Den Spinat verlesen, waschen und trocken schleudern.

2. Joghurt und Crème fraîche mit dem Zitronensaft und allen Gewürzen verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. In einer großen Pfanne das Öl erhitzen. Das Putengeschnetzelte darin portionsweise goldbraun anbraten. Das gesamte Fleisch wieder in die Pfanne geben, Ingwer, Knoblauch, Karottenstreifen und Spinat dazugeben und kurz mitanbraten.

4. Die Joghurtmischung unter das Fleisch und Gemüse rühren und warm werden lassen, dann alles zugedeckt 5 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen. Nach Belieben noch einmal mit Gewürzen, Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Die Cashewkerne grob hacken und in einer trockenen Pfanne anrösten. Über das Putengeschnetzelte streuen und mit Basmati- oder Rotem Reis servieren.

Kommentare: