Rotweincreme mit Birnen und Weintrauben

Zutaten:

für Personen Umrechnen
3 sehr frische Eier
50 g Zucker
250 ml fruchtiger Rotwein (z. B. württembergischer Trollinger)
2 Blatt rote Gelantine
80 ml roter Traubensaft
100 g blaue Weintrauben
1 weiche Birne (100 g)
100 ml Sahne
1/2 Päckchen Vanillezucker
einige Trauben, Birnenschnitze und Zitronenmelisseblätter zum Garnieren

Rotweincreme mit Birnen und Weintrauben

Rotweincreme mit Birnen und Weintrauben
Rezept bewerten | 3,0 Sterne | 2 Bewertungen
Dauer: ca. 60 min.
Schwierigkeitsgrad: leicht

Hinweis: Creme muss über Nacht gelieren

 

Zubereitung:

1. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. In einer großen Schüssel ein eiskaltes Wasserbad mit Eiswürfeln vorbereiten.



2. Die Eier und den Zucker in einem Topf (muss in die Schüssel mit dem Wasserbad passen) mit dem Schneebesen des Handrührgeräts hellgelb und schaumig schlagen. Dann nach und nach den Wein und den Traubensaft unterrühren.



3. Die Wein-Eier-Masse auf dem Herd unter ständigem Rühren vorsichtig erhitzen bis sie dicklich zu werden beginnt, dann sofort ins Wasserbad setzen. Die Gelatine tropfnass in die heiße Creme geben. Creme  weiterrühren bis sie ein wenig abgekühlt ist. Dann zugedeckt in den Kühlschrank stellen.



4. Die Trauben und die Birne waschen. Die Trauben halbieren und die Kerne entfernen. Die Birne schälen, das Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch klein würfeln. Die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen.

5. Sobald die Rotweincreme zu gelieren beginnt, die Sahne und die Früchte unterziehen. Die Creme in eine Dessertschüssel füllen und zugedeckt im Kühlschrank am besten über Nacht fest werden lassen.

6. Zum Servieren die Rotweincreme mit halbierten und entkernten Trauben sowie Birnenschnitzen und Zitronenmelisse garnieren.

Kommentare: