Sahniges Putengeschnetzeltes mit Zuckerschoten und Karotten

Zutaten:

für Personen Umrechnen
2 große Karotten
150 g Zuckerschoten
2 Schalotten
1 EL Öl
2 EL Butter
600 g VonHier Puten-Geschnetzeltes
125 ml Weißwein aus Baden Württemberg (z. B. Badischer Grauburgunder)
200 g Sahne
Salz
weißer Pfeffer aus der Mühle
frisch geriebene Muskatnuss
1 - 2 TL fein abgeriebene Bio-Zitronenschale

Sahniges Putengeschnetzeltes mit Zuckerschoten und Karotten

Sahniges Putengeschnetzeltes mit Zuckerschoten und Karotten
Rezept bewerten | 4,0 Sterne | 2 Bewertungen
Dauer: ca. 30 min.
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitung:

1. Die Karotten schälen und zuerst längs in dünne Scheiben, dann in 5 - 6 cm lange feine Streifen schneiden. Die Zuckerschoten waschen, putzen und längs in feine Streifen schneiden. Die Schalotten schälen und klein würfeln.

2. Das Öl und 1 EL Butter in einer großen Pfanne erhitzen. Das Putengeschnetzelte darin portionsweise jeweils etwa 2 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten, herausnehmen.

3. Übrige Butter in die Pfanne geben und zerlassen. Schalotten darin andünsten, Karotten und Zuckerschoten dazugeben und 1 - 2 Minuten braten. Mit dem Wein ablöschen, Sahne aufgießen und alles einmal kräftig aufkochen lassen.

4. Putengeschnetzeltes wieder in die Pfanne geben und unter das Gemüse und die Sauce rühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, mit der Zitronenschale verfeinern. Etwa 2 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen.

Tipp: Das Geschnetzelte am besten mit handgeschabten Spätzle servieren.

Wer möchte, reicht noch einen gemischten Blattsalat dazu.
 

Kommentare: