Saures Rindfleisch

Zutaten:

für Personen Umrechnen
800 g Rinderschulter ohne Knochen (Suppenfleisch)
3 Karotten
1/4 Sellerieknolle
1/2 Stange Lauch
6 Lorbeerblätter
1 Nelke
15 Wacholderbeeren
100 g Butterschmalz
100 g Mehl
Salz
Zucker
150 ml VonHier Apfelessig
Zitronensaft von einer unbehandelten Zitrone

Saures Rindfleisch

Saures Rindfleisch
Rezept bewerten | 4,0 Sterne | 1 Bewertung
Dauer: ca. 90 min.
Schwierigkeitsgrad: mittel

Zubereitung:

1. Die Rinderschulter in gefällige Stücke schneiden.

2. Mit Essig, 3 Spritzer Zitronensaft, Lorbeerblätter, Nelke, Wacholderbeeren, Salz und 2 Liter Wasser zu einer Beize zusammenrühren, das Wurzelgemüse dazugeben und die Würfel der Rinderschulter darin gar kochen. Abgießen und die Beize auffangen.

3. Das Butterschmalz erhitzen, das Mehl einrühren und eine dunkle Einbrenne herstellen. (Die Kunst ist die Geduld.)

4. Mit etwas kaltem Wasser ablöschen und nach und nach mit der Beize auffüllen bis eine leicht sämige Soße entstanden ist.

5. 15 Minuten köcheln lassen und mit Salz, Pfeffer, etwas Zucker, VonHier Apfelessig und Zitronensaft abschmecken.

Dazu passen sehr gut unsere Gourmella Semmelknödel.

Kommentare: