Schweinebraten aus dem Römertopf

Zutaten:

für Personen Umrechnen
1 kg PrimaSchwein-Krustenbraten
2 mittelgroße Zucchini
4 große Karotten
8 - 12 kleine Schalotten
2 Knoblauchzehen
1 große Dose Tomaten mit Saft
200 g Champignons
Salz
Pfeffer
Nelken, gemahlen
Zimt
Koriander, gemahlen
Knoblauchpulver

Schweinebraten aus dem Römertopf

Schweinebraten aus dem Römertopf
Rezept bewerten | 3,0 Sterne | 2 Bewertungen
Dauer: ca. 15 min. Garzeit: 120 min.
Schwierigkeitsgrad: leicht

Hinweis: Fleisch mindestens 1 Stunde marinieren lassen

Zubereitung:

1. Den Braten vom PrimaSchwein mit Pfeffer, Salz und Nelkenpulver würzen und mindestens 1 Stunde ziehen lassen. In der Zwischenzeit den Römertopf mindestens 15 Minuten wässern. 



2. Die Tomaten vierteln, mit dem Saft mischen und kräftig mit Pfeffer, Salz, Zimt, Koriander­- und Knoblauchpulver würzen. Gemüse und Zwiebeln in mundgerechte Stücke schneiden. 



3. In den Römertopf die Tomaten-Gewürz­mischung geben und den Krustenbraten darauf legen. Den Römertopf schließen und in den kalten Backofen stellen. Bei 175° C den Krustenbraten eine Stunde garen.



4. Das klein geschnittene Gemüse, die Zwiebeln und den Knoblauch in den Römertopf geben und kurz umrühren. Nochmals bei 175° C eine weitere Stunde garen lassen. 



Dazu schmecken sehr gut Gourmella Schupfnudeln.

Kommentare: