Schweinegulasch mit Spinat und Nudeln

Zutaten:

für Personen Umrechnen
3 Zwiebeln
1 l Fleischbrühe
2 EL Tomatenmark
Butterschmalz
600 g PrimaSchwein Gulasch
600 g Spinat
Pinienkerne
1 Zehe Knoblauch
400 g Gourmella Nudeln
30 g Butter
1 Becher Joghurt
10 Blatt Minze
Salz
Pfeffer
Muskat
evtl. Zitronensaft

Schweinegulasch mit Spinat und Nudeln

Schweinegulasch mit Spinat und Nudeln
Rezept bewerten | 4,0 Sterne | 2 Bewertungen
Dauer: ca. 90 min.
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitung:

1. Den Spinat waschen und in kochendem Salzwasser blanchieren. 



2. Gulasch mit Salz und Pfeffer würzen und in Butterschmalz scharf anbraten. Die in Streifen geschnittene Zwiebel und das Tomatenmark hinzufügen, mitdämpfen. Mit der Fleischbrühe auffüllen und ca. 60 Minuten garen.



3. Inzwischen den Spinat mit kleingehacktem Knoblauch in einer Pfanne andünsten. Die Pinienkerne hinzufügen, kurz umrühren, würzen und mit Muskat abschmecken. Nun den Spinat unter das fertige Gulasch heben.



4. Die Gourmella Nudeln in Butter anschwitzen und mit Salz würzen. 



5. ­Das Gulasch mit den Nudeln auf Tellern anrichten.



6. Den Joghurt mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Minze hacken und unterrühren. Nach Belieben etwas Zitronensaft dazugeben und das Ganze als Sauce zum Gulasch servieren.

Kommentare: