Spargel-Focaccia

Zutaten:

für Personen Umrechnen
500 g VonHier-Dinkelmehl
1 EL Salz
300 ml lauwarmes Wasser
25 g Hefe
50 ml VonHier-Sonnenblumenöl
8 grüne Spargelstangen
2 rote Zwiebeln
frische Rosmarin- und Thymianzweige
2 Knoblauchzehen
4 EL FeBio-Olivenöl
1 EL VonHier-Zucker
Grobes Salz zum Bestreuen

Spargel-Focaccia

Spargel-Focaccia
Rezept bewerten | 0,0 Sterne | 0 Bewertungen
Dauer: ca. 95 min. Garzeit: 15 min.
Schwierigkeitsgrad: leicht

1. Für den Teig Hefe mit Wasser,Sonnenblumenöl, Zucker und Salz in einer großen Schüssel vermengen. Mehl hinzugeben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten (am besten mit der Küchenmaschine). Den Teig zugedeckt eine Stunde an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

2. Den Teig vierteln und aus jedem Teigviertel einen etwa 2 cm dicken Kreis oder eine ovale Scheibe formen. Ein Blech mit Backpapier belegen, mit etwas Öl bestreichen, mit etwas Meersalz bestreuen und die Teigkreise darauflegen.

3. Die unteren Enden vom Spargel abschneiden und den Spargel in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in dünne Spalten schneiden. Kräuter hacken. Spargelscheiben und Zwiebelspalten in den Teig drücken.

4. Olivenöl mit gehacktem Knoblauch mischen und die Focaccia mit dem Knoblauchölbestreichen. Mit den Kräutern und etwas grobem Salz bestreuen. Mit den Fingern den Teig mehrmals eindrücken. Die Focaccia 15-20 Minuten bei 200°C Heißluft backen. Etwas abkühlen lassen und servieren.

Kommentare: