Spargelcremesuppe

Zutaten:

für Personen Umrechnen
1 kg weißer Spargel
1 l Gemüsebrühe
3 EL Butter
4 EL Mehl
2 Eigelbe
125 ml Sahne
50 ml Weißwein
Salz
weißer Pfeffer aus der Mühle
1 unbehandelte Zitrone
1 Bund Estragon

Spargelcremesuppe

Spargelcremesuppe
Rezept bewerten | 4,0 Sterne | 2 Bewertungen
Dauer: ca. 80 min.
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitung:

1. Den Spargel schälen, die holzigen Enden entfernen. Die Stangen in etwa 4 cm lange Stücke schneiden, die Spargelköpfe beiseite legen.



2. Die Gemüsebrühe aufkochen und die Spargelköpfe darin bei schwacher Hitze etwa 10 Minuten garen. Dann herausnehmen und abtropfen lassen.



3. Restliche Spargelstücke in die Brühe geben und 25 – 30 Minuten darin köcheln lassen. Den Spargel mit der Brühe pürieren und alles durch ein Sieb streichen.



4. Die Butter in einem großen Topf schmelzen lassen. Das Mehl einrühren und hellgelb anschwitzen. Die Mehlschwitze unter Rühren nach und nach mit dem Spargelsud auffüllen und 5 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen.



5. Die Eigelbe gut mit der Sahne und 2 – 3 EL heißer Spargelsuppe verrühren. Den Topf mit der Suppe von der Herdplatte ziehen und das Eigelbgemisch einrühren. Den Weißwein dazugeben und die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Spargelköpfe in die Suppe geben und darin leicht erhitzen.



6. Inzwischen die Zitrone heiß waschen und die Schale sehr fein abreiben. Den Estragon waschen, trocken schütteln und klein
hacken. Mit der Zitronenschale mischen. Die Suppe auf Teller
 verteilen und mit der Zitronen-Estragon-Gremolata bestreuen.
 

Kommentare: