Feneberg Rezeptwelt

Nussiges Backhendl mit Chili

Nussiges Backhendl mit Chili
4,0 Sterne | 3 Bewertungen
Dauer: ca. 30 min.    
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zutaten:

für Personen
1 große Bio-Zitrone
1 rote Chilischote
150 g Weißbrot vom Vortag
50 g gemahlene, gehäutete Mandeln
3 Eier (Größe M)
2 EL Sahne
Salz
100 g Mehl
4 Hähnchenschenkel
weißer Pfeffer aus der Mühle
300 g Butterschmalz

Zubereitung:

1. Die Zitrone heiß waschen und in dickere Spalten schneiden. Von 1 Spalte die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Übrige Zitronenspalten in eine kleine Schüssel geben und abgedeckt beiseite stellen. Die Chilischote waschen, entstielen und fein hacken.



2. Das Weißbrot in der Küchenmaschine zu kleinen Bröseln zerkleinern, in einen tiefen Teller füllen und mit den Mandeln und der Zitronenschale vermischen. Die Eier mit der Sahne, dem Zitronensaft und Chili in einem zweiten tiefen Teller verrühren, mit Salz würzen. Das Mehl in einen dritten Teller füllen. 



3. Die Hähnchenschenkel waschen und gut trocken tupfen, mit Salz und wenig Pfeffer einreiben. Dann die Schenkel zuerst im Mehl wenden, durch die Eier ziehen und zum Schluss mit der Bröselmischung panieren, dabei die Panade nicht zu fest andrücken.



4. Das Butterschmalz in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen und heiß werden lassen. Die Hähnchenschenkel darin in etwa 15 Minuten gar und goldbraun backen, dabei einmal wenden. Mit den Zitronenspalten zum Beträufeln servieren.

Dazu passt am besten Kartoffelsalat mit Frühlingszwiebeln und Knoblauch.