Rosa Beeren-Creme

Ein Highlight der Saison: Diese Creme schmeckt herrlich frisch nach Zitrone, ihre rosa Farbe verdankt sie den kleinen roten Früchtchen! Ob Johannisbeeren, Himbeeren, Brombeeren oder Erdbeeren - verfeinert die Creme nach eurem Geschmack! Mit Quark zum Frühstück, als Füllung für die Sonntagstorte oder einfach als Brotaufstrich, dieses rosa Curd ist einfach der Hammer :)

Zubereitung:

1. Beeren waschen. Zitronenschale dünn abreiben, Zitronen auspressen und 120 ml Saft abmessen.

2. Zitronensaft, Zitronenschale, Beeren, Zucker und Eier im Mixer fein pürieren.

3. Masse in einem kleinen Topf unter Rühren erhitzen und kurz aufkochen. Das Curd durch ein feines Sieb passieren, dann die Butter einrühren, bis alles gut verbunden ist.

4. Die Beeren-Creme in sterile Schraub- oder Weckgläser abfüllen und auskühlen lassen. Danach im Kühlschrank lagern.

Esslöffel (12 g) ca. 25 kcal, 0 g E/ 2 g KH/ 2 g F

Die Beeren-Creme hält sich gekühlt etwa eine Woche. Es schmeckt besonders gut zu Walnuss­toast und Quark.

Zutaten:

Für 12 Personen:

  • 2 Bio-Zitronen
  • 100g rote Beeren, z.B. Johannisbeeren oder Himbeeren
  • 100 g VonHier-Zucker
  • 2 VonHier-Eier
  • 120 g VonHier-Butter kalt, in Stücken
Rosa Beeren-Creme