Lustige Tiernasen basteln

Hallo, sag mal verkleidest du dich auch so gerne wie Luzi und ich? Am liebsten mag ich übrigens Mäuse, Füchse und Schweine. Wie man ganz einfach zum Verkleiden basteln kann, zeige ich dir hier.

DAS BRAUCHST DU:

einen leeren Eierkarton, Schere, Gummiband, Alleskleber, Pinsel, Pfeifenreiniger, Acrylfarben (z.B. Schwarz, Weiß, Rot, Gelb), Filzkugeln (erhältlich in Bastelgeschäften)

 

1. Nimm die Schere und schneide jeweils die spitzen Trenner in der Mitte und die runden Schalen am Rand ab (siehe Foto).

2. Nun kannst du anfangen die Tiernasen zu bemalen. Mische zum Beispiel Rot und Gelb, um ein leuchtendes Orange für den Fuchs zu bekommen. Oder nimm Schwarz und Weiß, um

ein schönes Grau für die Maus zu mischen. Sobald du deine Tiernasen fertig angemalt hast, lass sie gut trocknen.

3. Schneide nun die Pfeifenreiniger zurecht (lass dir am besten wieder von deinen Eltern helfen), sodass sie die Länge gut zu deinen Tiernasen passt. Verteile etwas von dem Alleskleber auf der Spitze der Tiernase und klebe nacheinander deine Pfeiffenreiniger und zum Schluss die Filzkugel auf die Spitze deiner Tiernase.

4. Sobald der Kleber getrocknet ist, kannst du mit der Schere rechts und links zwei kleine Löcher in deine Tiernasen stechen und das Gummiband hindurchfädeln. Jetzt musst du das Gummiband nur noch verknoten und fertig sind deine lustigen Mäuse-, Fuchs-
und Schweinenasen.